Braunschweiger Finnen-Power beim CFL Combine

Mit Linebacker Roni Salonen und Wide Receiver Kimi Linnainmaa erhalten beide finnischen Spieler der New Yorker Lions der Saison 2019 eine wohl einmalige Chance auf einen Profivertrag in der Kanadischen Profiliga CFL. Gemeinsam mit anderen europäischen Spielern, u.a. aus Deutschland und Frankreich, werden die beiden Finnen vom 22. bis 24. März am Combine, dem Sichtungstraining der kanadischen Profiteams der CFL, in Toronto, teilnehmen und sich den Teams der Liga präsentieren.

Schaut euch dazu noch einmal die Spielerpräsentationen von Roni und Kimi an!

Hintergrund der Einladung ist eine Initiative der CFL in der eine Kooperation mit Footballverbänden weltweit aufgebaut werden soll, um zukünftig hoffnungsvolle Talente in Kanada weiter zu entwickeln oder auch junge kanadische Spieler in europäische Ligen und Teams zu integrieren. Neben den beiden Spielern der New Yorker Lions wurden vom finnischen Verband SAJL auch noch Offense Line Spieler Arttu Tenneberg (2013-2015 Dresden Monarchs) und Defensive Lineman Okku Outinen (Porvoo Butchers) nominiert.

In wie fern die beiden Spieler der Lions den Sprung in die CFL schaffen und dadurch den Braunschweigern gegebenenfalls in der kommenden Saison nicht zur Verfügung stehen ist offen. Aber das gesamte Team und auch die Fans der Löwenstädter drücken Roni Salonen und Kimi Linnainmaa die Daumen, dass der Traum eines Profivertrags in Erfüllung geht.