Charity Auktion auch 2018 ein voller Erfolg

Im Rahmen des GFL Spiels der New Yorker Lions gegen die Postdam Royals fand im Vorfeld die zweite NEWYORKER LIONS CHARITY AUKTION powered by JV AUTOMOBILE statt.

Wie schon 2016 waren die Bedingungen perfekt. Strahlender Sonnenschein und erneut über 120 registrierte Bieter und gut gelaunte Zuschauer ließen schon erahnen, dass die Veranstaltung in ihrer zweiten Auflage ein rundum gelungenes Event werden würde. Auch in diesem Jahr standen 50 absolut hochwertige Artikel bereit und warteten darauf nach erfolgreichen Geboten neue Besitzer zu erhalten.

Bereits eine Woche später, vor dem GFL Spiel gegen die Cologne Crocodiles wurde dann mit der Scheckübergabe nun auch „die Katze aus dem Sack gelassen“. Es wurde die unglaubliche Summe von 9.416 Euro erzielt !!

Andreas Rübeling vom 1.FFC überreichte dem sichtlich gerührten Gerd-Ulrich Hartmann von der KROSCHKE Kinderstiftung den symbolischen Scheck. „Mit dieser Summe konnten und haben wir nicht gerechnet – wir sind schlicht überwältigt und danken allen Beteiligten von Herzen für Ihr Engagement. Ein schöneres Geschenk zum erst kürzlich gefeierten 25-jährigen Jubiläum der Kinderstiftung konnte es gar nicht geben.“ so Gerd Ulrich Hartmann. Mit dem Geld wird die KROSCHKE Kinderstiftung vielen kranken und notleidenden Kindern in der Region helfen.

Der langjährige LIONS-Partner JV AUTOMOBILE aus Gifhorn, maßgeblich verantwortlich für Vorbereitung und Durchführung der Auktion, war auch hochzufrieden mit dem Erreichten: „Es hat viel Spaß gemacht diese gute Sache mit zu organsieren und wir sind froh, dass alles auch in der zweiten Auflage perfekt funktioniert hat. Wir möchten erneut gerne Danke sagen – an die Mitarbeiter der New Yorker Lions für die tolle Zusammenarbeit; an den Auktionator Jörg Henseleit für seinen Einsatz; an sehr, sehr viele Spender der Artikel, die nahezu alle aus privatem Engagement entsprangen; an alle Fans und Besucher für Ihr Interesse und natürlich allen Bietern, die mit Ihren Käufen überhaupt erst für diese tolle Spendesumme gesorgt haben.“ so Wolfgang Dzuga vom Gifhorner Autohaus.

Fortsetzung nicht ausgeschlossen!

Bilder: Fabian Uebe
Bild Scheckübergabe: Karsten Reissner