Kieler Schwergewicht Henning Knuth wechselt nach Braunschweig

Mit dem 26-jährigen Henning Knuth wechselt ein wichtiger langjähriger Baustein der Offense Line der Kiel Baltic Hurricanes für die Saison 2018 zu den New Yorker Lions nach Braunschweig.

Der 1,89 m große und 150 kg schwere Henning Knuth begann 2008 in der Jugend der Heide Saints mit dem American-Football-Sport. Über das GFL-Junior-Team der Hamburg Huskies (2010) ging es für den Erzieher in einem Kindergarten in 2011 direkt zum GFL-Nord-Konkurrenten der New Yorker Lions, den Kiel Baltic Hurricanes, wo er sich seitdem als fester Aktivposten in der Schutzgarde des Quarterbacks der Hurricanes etablierte. Mit den Hurricanes stand er zwei Mal im German Bowl (2011, 2012) und konnte zwei Mal den EFL-Bowl (2014, 2015) gewinnen.

Über die Camps der Nationalmannschaft in Vorbereitung auf die World Games in 2017 kam der Offense Line Spieler auch ins Gespräch mit Spielern der New Yorker Lions und nahm direkt Kontakt mit Head Coach Troy Tomlin auf. Bei einem Besuch in Braunschweig konnte er sich dann selbst vom Team und der Organisation überzeugen und die Entscheidung des ambitionierten Motoradfahrers für 2018 zu dem Löwenstädter zu wechseln, stand fest.

Bild-Quelle:
Anneke Swegat
Marc Seefeldt
Kiel Baltic Hurricanes