New Yorker Lions geben Ihr Wissen bei den Playmakers weiter

Vier Lions Spieler der New Yorker Lions waren am letzten Wochenende mit Deutschand‘s führender American Football Serie Playmakers Camp in Berlin und Oldenburg unterwegs. Für die Playmakers Camp Serie waren dies bereits das 18. und 19. Camp innerhalb der letzten 2 Jahre. Auch im November sind wieder Camps und Clinics mit Unterstützung aus den USA in Dresden und Königsbrunn geplant. Alle Infos dazu unter www.playmakers-camp.de.

Erstmalig gab es die Playmakers Camps auch im Format eines Kids Camps für Kinder im Alter zwischen 8 und 13 Jahren. Hier coachten die Spieler des Rekordmeisters und aktuellem Eurobowl-Champs aus Braunschweig Tissi Robinson, David McCants, Christoph Oetken und Mete Konya die Defensive Backs, Running Backs, Wide Receiver und Defensive Lineman. Die übrigen Positionen wurde vom Offensive Coordinator des GFL-Rivalen Berlin Rebels, Clifford Madison, und die Oline vom ehemaligen New Yorker Lions-Spieler Sören Wendland gecoacht.

Sören Wendland sagte nach dem Camp-Wochende: „Wir werden das Format der Kids Camps weiter ausbauen. Das Feedback von Eltern und Teilnehmern war durchweg positiv. Wir merken bei jedem Camp, dass der Football in Deutschland immer besser wird und Spieler immer jünger mit dem Football anfangen.“

Auf der Playmakers Football Facebook Seite sowie auf Instagram unter @playmakers_camp findet man alle aktuellen Infos und Projekte.

Weiter geht es für die Playmakers Camp Serie als Mitausrichter des Gridiron Imports Summer Showcase, der am 28./29.07. in Hamburg, am 30./31.07. in Düsseldorf und am 02./03. August in Ingolstadt stattfindet. Mit dabei Björn Werner, #LLP und mehr als neun High School Coaches, die auch direkt Spieler für Ihre Schulen rekrutieren und Stipendien vergeben wollen. Die Stimmen in der Football-Welt zu dem Gridiron Imports Showcase sind eindeutig: Mehr als neun High School Coaches aus den USA hat bisher noch niemand zu einem Camp gebracht. Teilnehmer werden viel lernen, besser werden und können sich für den nächsten Schritt empfehlen. Wer sich noch kurzfristig anmelden möchte, macht dies unter www.gridironimports.com.