Saisonstart des 1. FFC Braunschweig 2018

Das Warten hat ein Ende! Nächste Woche ist es wieder so weit: Die Saison 2018 der New Yorker Lions beginnt am Samstag, den 14.04. mit dem Auswärtsspiel in Paris, gegen die Mannschaft von Flash La Courneuve. Doch auch die anderen Football-Teams des 1. FFC Braunschweig, dem Stammverein der Löwen, starten in ihre jeweiligen Saisons. Mit insgesamt 23 Heimspielen auf der Roten Wiese bietet der Verein etliche Chancen für footballhaltige Wochenenden.

Junior Lions wieder Erstklassig, Lions II mit neuem Coaching-Team

Schon diesen Sonntag, den 08.04. um 16.00 Uhr startet für die Junior Lions U19 gegen die Dresden Monarchs U19 auf der Roten Wiese das Abenteuer GFL-Juniors. Das Team von Head Coach Oliver Krahn möchte sich in nach dem letztjährigen Aufstieg behaupten und den Klassenerhalt schaffen.

Ebenso große Veränderungen hat die zweite Herren-Mannschaft der Lions hinter sich. Gerrit Meister beendet seine Spielerkarriere mit etlichen Titeln als Teil der New Yorker Lions und wurde neuer Head Coach der Lions II. Zudem hang auch Jabari Johnson die Footballschuhe an den berühmten Nagel und übernahm das Amt des Offense Koordinators im Coaching Team der Lions II. Man darf also gespannt auf die ersten Früchte der Arbeit der neuen Trainercrew sein. Sie starten zwei Wochen später am Sonntag, den 22.04. um 15.00 Uhr gegen die Bremerhaven Seahawks.

Lady Lions wollen wieder in die Playoffs, U16 erstmals im 11 vs. 11

An die Erfolge des letzten Jahres anknüpfen wollen die Lady Lions. In der 2. Damenbundesliga erreichte man in der vergangenen Saison als Nordmeister die Play-Offs und musste sich erst nach tollem Kampf der Mannschaft der Cologne Ronins im Viertelfinale geschlagen geben. Cheftrainer der Lady Lions Roy Bodtke hat erneut eine schlagkräftige Mannschaft zusammen und die Play-Offs auch für die Saison 2018 im Auge und wer weiß, vielleicht klappt es ja mit dem nächsten Schritt und das “Saison-Aus“ kommt nicht schon im Viertelfinale!

Mit einem bebenfalls vollen Spielplan geht die Mannschaft der Junior Lions U16 von Head Coach Tim Harig an den Start. Das jüngste Tackle-Team der Lions Familie bestreitet in diesem Jahr erstmalig ihre Spiele mit der vollen Anzahl von 11 Spielern und damit analog zum Standard-Regelwerk des AVFD. In den bisherigen Spielzeiten standen sich jeweils 9 Spieler auf beiden Seiten des Felds gegenüber. Im letzten Jahr verpasste die U16 nur knapp den Meistertitel in der Oberliga Nord im Nachbarschaftsduell gegen die Hildesheim Invaders mit 3:6 im Finale. Das möchte man in diesem Jahr natürlich gerne ändern!

Senior Lions erstklassig, U13 arbeitet auf Turnier hin

Letztes Team im Bunde der Mannschaften des 1. FFC Braunschweig ist das Lions Senior Flag Team um Head Coach Holger Fricke, welches in der DFFL, der Deutschen Flag Football Liga, im Modus 9 vs. 9 an den Start geht. Im Kampf um den Einzug in die Play-Offs und dem Deutschen Meistertitel treffen die Flag Footballer auf die Teams der Hildesheim Invaders, der Firebirds aus Essen und dem amtierenden deutschen Vizemeister den Dresden Monarchs.

Nicht an einem regulären Spielbetrieb teilnehmen tun die jüngsten Footballer der Löwen, die Junior Lions U13, die ebenfalls von Holger Fricke betreut werden. Damit aber auch die „Kleinsten“ Löwen sich spielerisch im Flag Football in der kontaktlosen 5 vs. 5 Variante messen können, ist ein Turnier für Ende August mit anderen Teams aus der Region auf der Roten Wiese in Planung.

Wir wünschen allen Mannschaften des 1. FFC Braunschweig eine erfolgreiche Saison 2018!