Season Review 2018 | Teil 3

GFL – Spieltag 6 – Samstag 23. Juni 2018 – Dresden Monarchs vs. New Yorker Lions

New Yorker Lions Sieger Spitzenduell der GFL Nord

Etwas mehr als 1.100 Zuschauer sahen im Dresdener Heinz-Steyer Stadion ein Footballspiel der Spitzenklasse, in dem die New Yorker Lions letztendlich nach tollen Kampf mit 24:44 (7:14; 10:13; 0:3; 7:14) gegen die Dresden Monarchs die Oberhand behielten. Das es ein schweres Spiel für die Braunschweiger werden würde, war nicht nur auf Grund diverser Ausfälle wichtiger Spieler im Kader der Lions bereits im Voraus absehbar. Auch das bisherige starke Auftreten der Dresdener in der Saison 2018, ließ auf ein spannendes Footballspiel hoffen und die Zuschauer im Stadion sollten nicht enttäuscht werden. Von Beginn an lieferten sich beide Teams ein Duell auf Augenhöhe und wie bereits in der vergangenen Woche in der Begegnung gegen die Berlin Rebels, gerieten die Braunschweiger früh in Rückstand. Doch anders als noch eine Woche zuvor, ließen sich die Braunschweiger dadurch nicht beeindrucken. Tight End Nicolai Schumann war mit zwei Touchdowns einer der Garanten für den Sieg.

Scoreboard
07:00 60 Yard TD-Pass T. Norvell auf B. Coquin (PAT F. Finke)
07:07 2 Yard TD-Lauf L. McFerren (PAT T. Goebel)
07:14 52 Yard TD-Pass J. Clark auf N. Schumann (PAT T. Goebel)
14:14 16 Yard TD-Pass T. Norvell auf M. Schallo (F. Finke)
17:14 24 Yard Fieldgoal F. Finke
17:20 5 Yard TD-Lauf J. Clark (PAT geblockt)
17:27 3 Yard TD-Pass J. Clark auf J. Holtz (PAT T. Goebel)
17:30 39 Yard Fieldgoal T. Goebel
17:37 9 Yard TD-Pass J. Clark auf N. Schumann (PAT T. Goebel)
24:37 65 Yard TD-Pass T. Norvell auf M. Paige (PAT F. Finke)
24:44 4 Yard TD-Lauf J. Clark (PAT T. Goebel)


GFL – Spieltag 7 – Sonntag 1. Juli 2018 – New Yorker Lions vs. Potsdam Royals

New Yorker Lions zeigen Potsdam Royals die Grenzen auf

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte, trafen die New Yorker Lions auf die Mannschaft der Potsdam Royals im Eintracht Stadion an der Hamburger Straße in Braunschweig. Bei bestem Footballwetter, erwarteten über 3.400 Fans, ein spannendes Spiel der beiden europäischen Champions 2018 und vor allen einen starken Auftritt des GFL Aufsteigers aus Potsdam. Zwar klappte es aus Sicht der Gäste nicht wirklich, die Partie gegen die Lions lange offen zu gestalten, doch nicht destotrotz sahen die footballbegeisterten Anhänger beider Teams ein tolles Footballspiel, in dem die Hausherren den Gästen schließlich mit 45:14 (21:7; 14:0; 3:7; 7:0) die Grenzen aufzeigten. Eines der Highlights auf Seiten der Lions der Partie war der 75 Yard Interception-Return Touchdown von Darius Robinson, der dabei seine Gegner wie Slalomstangen austanzte.

Scoreboard
07:00 43 Yard TD-Pass J. Clark auf N. Schumann (PAT T. Goebel)
07:07 75 Yard TD-Pass A. Gahafer auf M. Zimmermann (PAT S. Geyer)
14:00 2 Yard TD-Lauf D. McCants (PAT T. Goebel)
21:07 75 Yard Interception-Return-TD D. Robinson (PAT T. Goebel)
28:07 1 Yard TD-Lauf J. Clark
35:07 14 Yard TD-Pass J. Clark auf N. Römer (PAT T. Goebel)
38:07 23 Yard Fieldgoal T. Goebel
38:14 35 Yard TD-Pass P. Zimmermann auf M. Zimmermann (PAT S. Geyer)
45:14 50 Yard TD-Pass J. Clark auf J. Holtz (PAT T. Goebel)


GFL – Spieltag 8 – Sonntag 8. Juli 2018 – New Yorker Lions vs. Cologne Crocodiles

New Yorker Lions Sieger im Duell der Raubtiere

Bestes Footballwetter, 3.112 begeisterte Footballfans und ein klarer 42:21 (14:0; 14:7; 7:6; 7:8) Sieg der New Yorker Lions im Duell der Raubtiere gegen die Cologne Crocodiles, was will man mehr erwarten von einem Sonntagnachmittag im Braunschweiger Eintracht Stadion.  Die Gäste aus Köln gewannen den Coin Toss, entschieden sich für den Kick-Off und schickten damit zuerst die Offense der New Yorker Lions um Quarterback Jadrian Clark auf das Feld. Ungewohnter Weise begannen die Hausherren mit Startproblemen und unnötigen kleinen Fehlern die dazu führten, das man sich in den ersten beiden Drives jeweils mit einem Punt vom Angriffsrecht trennen musste. Aber auch den Gästen aus Köln machte es die Verteidigung der Löwen nicht leicht und sie mussten ebenfalls sich schnell vom Angriffsrecht trennen. Erst zum Ende des ersten Spielviertels fanden die Braunschweiger langsam ihren Rhythmus und näherten sich der Endzone der Crocodiles. Das 7:0 (PAT T. Goebel) für die New Yorker Lions erzielte Anthony Darkangelo mit einem 4 Yard Lauf, in seiner noch ungewohnten Rolle als einer der Backups auf der Position des Runningback, für die Löwen. Zum MVP des Spiels wurde Defense Line Spieler Mete Konya gewählt, der u.a. zwei Mal den gegnerischen Spielmacher zu Boden bringen konnte.

Scoreboard
07:00 4 Yard TD-Lauf A. Darkangelo (PAT T. Goebel)
14:00 60 Yard TD-Pass J. Clark auf P. Bogdann (PAT T. Goebel)
14:07 60 Yard Interception Return-TD Tucker Stanley (PAT N. Plöttner)
21:07 6 Yard TD-Pass J. Clark auf N. Schumann (PAT T. Goebel)
28:07 6 Yard TD-Pass J. Clark auf N. Schumann (PAT T. Goebel)
35:07 24 Yard TD-Lauf D. McCants (PAT T. Goebel)
35:13 10 Yard TD-Lauf B. Strauss (PAT nicht gut)
42:13 60 Yard TD-Pass J. Clark auf J. Holtz (PAT T. Goebel)
42:21 21 Yard TD-Pass J. Weinreich auf D. Gröne (TPC J. Weinreich)


GFL – Spieltag 9 – Samstag 4. August 2018 – Potsdam Royals vs. New Yorker Lions

New Yorker Lions Sieger bei Hitzeschlacht in Potsdam

Siegreich kehrt das Team der New Yorker Lions von ihrer GFL Premiere im Potsdamer Stadion im Sportpark im Luftschiffhafen zurück. In der Hitzeschlacht gegen die Potsdam Royals stand es zum Ende der Partie 13:41 (10:14; 0:14; 3:7; 0:6) aus Sicht der Gastgeber. Zwei Touchdowns beim klaren Sieg der Lions steuerte bei seinem Debut Runningback Christopher McClendon bei, der gemeinsam mit David McCants, ab sofort ein gefährliches Duo im Laufangriff der Braunschweiger bildet.

Scoreboard
00:07 17 Yard TD-Pass J. Clark auf J. Holtz (PAT T. Goebel)
00:14 69 Yard TD-Lauf C. McClendon (PAT T. Goebel)
07:14 66 Yard TD-Pass A. Gahafer auf E. Stiegemann (PAT S. Geyer)
10:14 42 Yard Fieldgoal K. Hummel
10:21 6 Yard TD-Lauf C. McClendon (PAT T. Goebel)
10:28 7 Yard TD-Pass J. Clark auf C. Bollmann (PAT T. Goebel)
10:35 17 Yard TD-Lauf D. McCants (PAT T. Goebel)
13:35 38 Yard Fieldgoal K. Hummel
13:41 20 Yard TD-Pass J. Clark auf C. Bollmann (PAT nicht gut)