Season Review Teil 4

< Teil 3 Übersicht Teil 5 >

16. September 2017 – New Yorker Lions stehen erneut im Play-Off Halbfinale

Vor knapp 3.000 Zuschauer im heimischen Braunschweiger Eintracht-Stadion besiegten die
New Yorker Lions den GFL Süd Vierten, die Ingolstadt Dukes, klar mit 47:6 (13:6; 14:0; 13:0; 7:0) und zogen damit bereits zum fünften Mal in Folge ins Play-Off Halbfinale ein.
Dabei sah es zu Beginn der Partie bei Weiten nicht nach einem so deutlichen Sieg für den Gastgeber und Titelverteidiger aus. Nachdem Kick-Off durch die Löwen, benötigten die Gäste aus Ingolstadt nur ganze fünf Spielzüge, um zum einen nicht nur nahezu das gesamte Spielfeld zu überbrücken sondern auch mit 0:6 in Führung zu gehen.
Erst zum Ende des ersten Spielabschnitts fanden die Hausherren dann ihren Rhythmus und ins Spiel und ließen fortan den Gästen keine Chance mehr.
Mit einem 92 Yard Interception Return Touchdown sorgte Rekordhalter Christian Petersen für ein, wenn nicht so gar das Highlight des Spiels.

Scoreboard
00:06 | 14 Yard TD-Pass R. Webster auf R. Samuel (PAT geblockt)
07:06 | 24 Yard TD-Pass C. Therriault auf N. Morris (PAT T. Goebel)
13:06 | 50 Yard TD-Lauf D. McCants (PAT nicht gut)
20:06 | 26 Yard TD-Pass C. Therriault auf J. Holtz (PAT T. Goebel)
27:06 | 92 Yard Interception Return-TD C. Petersen (PAT T. Goebel)
30:06 | 21 Yard Fieldgoal T. Goebel
37:06 | 3 Yard TD-Pass C. Therriault auf C. Bollmann (PAT T. Goebel)
40:06 | 38 Yard Fieldgoal T. Goebel
47:06 | 1 Yard TD-Lauf J. Johnson (PAT T. Goebel)

 

23. September 2017 – Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

In einem von Höchstspannung nicht zu überbietenden Play-Off Halbfinalspiel, besiegten die
New Yorker Lions im heimischen Eintracht Stadion, das Team der Samsung Frankfurt Universe mit 23:21 (6:0; 3:0;7:0; 7:21) äußert knapp und zogen damit zum fünften Mal in Folge in den German Bowl ein. Fast 5.000 begeisterte Fans aus Braunschweig und Frankfurt sahen dabei ein Spiel, in dem die Gäste aus der Main-Metropole im vierten und letzten Quarter beinahe noch die Überraschung geschafft und das Team der Lions am Rande einer Niederlage hatten.
Dabei sahen die Gastgeber bei einer 16:0 Führung zu Beginn des vierten und letzten Spielabschnitts schon wie die sicheren Sieger aus, ehe die Gäste aus Frankfurt noch einmal zurückschlugen.
Erst New Yorker Lions Spieler Jonathon Rollins, bei einem vierten und letzten Versuch der Frankfurter, hielt mit einem weiteren abgewehrten Ball den Sieg der Lions und damit den fünften Einzug in den German Bowl in Folge, fest.

Scoreboard
06:00 | 1 Yard TD-Lauf M. Merwarth (PAT nicht gut)
09:00 | 39 Yard Fieldgoal T. Goebel
16:00 | 5 Yard TD-Lauf J. Johnson (PAT T. Goebel)
16:07 | 32 Yard TD-Pass J. Awini (PAT A. Feuerherdt)
16:14 | 33 Yard TD-Pass J. Awini auf S. Nacita (PAT A. Feuerherdt)
23:14 | 57 Yard TD-Pass C. Therriault auf N. Morris (PAT T. Goebel)
23:21 | 78 Yard TD-Pass J. Awini auf D. Giron Jansa (PAT A. Feuerherdt)

 

7. Oktober 2017 –New Yorker Lions unterliegen Unicorns in Regenschlacht

In einem bis zur letzten Sekunde spannenden German Bowl XXXIX, unterliegen die New Yorker Lions letztendlich den Schwäbisch Hall Unicorns vor 13.500 Zuschauern knapp mit 13:14 (7:7; 6:0; 0:7; 0:0) und beendeten damit erstmalig seit 2013 als Vizemeister die Saison in der GFL.
Das Spiel war von Beginn an geprägt durch den ständig anhaltenden Regen und entwickelte sich zu einem Spiel der Ballverluste und vergebenen Chancen auf beiden Seiten.
Insgesamt fünf Turnover konnten die Lions nicht in Punkte verwandeln und verschossen des Weiteren insgesamt zwei Fieldgoals und einen Extrapunkt.
Die Schwäbisch Hall Unicorns dagegen hatten im gesamten Spiel nur zwei Big-Plays die sie jeweils in Touchdowns verwandelten und damit letztendlich das Spiel für sich entscheiden konnten.
Als Novum in der Geschichte des German Bowl gewann mit New Yorker Lions Runningback David McCants ein Spieler des Verlierers die Auszeichnung zum MVP und damit wertvollstes Spieler des Endspiels.

Scoreboard
07:00 | 2 Yard TD-Lauf D. McCants (PAT T. Goebel)
07:07 | 15 Yard TD-Pass M. Ehrenfried auf N. Robitaille (PAT T. Stadelmayr)
13:07 | 2 Yard TD-Lauf D. McCants (PAT geblockt)
13:14 | 71 Yard TD-Pass M. Ehrenfried auf T. Rutenbeck (PAT T. Stadelmayr)

< Teil 3 Übersicht Teil 5 >