Top-Tackler Roni Salonen auch 2018 ein Löwe

Mit dem finnischen Linebacker Roni Salonen kann die Verteidigung der New Yorker Lions auch in 2018 auf den Top-Tackler des Teams aus der vergangenen Saison zurückgreifen.

Das 27-jährige Kraftpaket erzielte in der Saison 2017 insgesamt 104 Tackles, wovon 16 für einen Raumverlust des Gegners sorgten. Zusätzlich verbuchte er fünf Quarterback-Sacks, konnte einen Pass des gegnerischen Spielmachers abfangen und einen Fumble sichern. Mit diesen Leistungen gehörte der 1,88 m große und 100 kg schwere Finne zu den Top-Verteidigern der gesamten GFL im letzten Jahr.

Der Linebacker kann nicht nur auf jahrelange Erfahrung aus der ersten finnischen Liga als Spieler der Helsinki Roosters zurückgreifen, sondern auch als Spieler der Swarco Raiders aus Innsbruck aus den Jahren 2015 und 2016, mit denen er in 2016 auch die österreichische Meisterschaft feiern konnte.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Saison in Österreich 2016 ging es für den in seiner Heimat als Schadenssachverständigen für Banken und Versicherungen arbeitenden Salonen zurück nach Helsinki, wo er mit den Roosters zusätzlich noch seine insgesamt vierte finnische Meisterschaft gewann.
Nachdem es im letzten Jahr nicht für den Sieg im German Bowl reichte, bedurfte es nicht lange Überlegungszeit für den sympathischen Skandinavier, auch für 2018 das Jersey der New Yorker Lions überzuziehen und alles daran zu setzen, sich auch noch den dritten nationalen europäischen Titel zu sichern.

Bild-Quelle:
Rolf Daus