Duell der Raubkatzen – Nordmeister gegen Absteiger?

Bereits 11 von 14 Spielen in der regulären GFL Saison 2019 sind gespielt und erst am kommenden Sonntag (25. August 2019, Kick-Off 15 Uhr, Pre-Game-Party ab 13 Uhr), treffen die New Yorker Lions erstmalig in dieser Spielzeit auf die Düsseldorf Panther. Die Vorzeichen für diese Partie könnten unterschiedlicher nicht sein.

Sind die Lions bisher das einzig ungeschlagene Team im Norden und können sich mit einem weiteren Sieg, endgültig die siebte Nordmeisterschaft in Folge und das Heimrecht in den Play-Offs sichern, so ist die Ausgangssituation für die Düsseldorfer eine ganz andere. In 11 Spielen ging das Team von Head Coach Tim Johnson 11 mal als Verlierer vom Feld und steht von Saisonbeginn an auf dem achten und damit letzten Tabellenplatz. Die drohende Relegation zum Saisonende, gegen den wahrscheinlichen Sieger der GFL2 Nord, den Elmshorn Fighting Pirates, kann rein theoretisch nur noch ein Wunder abwenden. Die Düsseldorf Panther müssten dafür nicht nur beide ausstehenden Partien gegen die New Yorker Lions gewinnen, sondern auch noch das letzte reguläre Spiel im Lokalderby gegen die Cologne Crocodiles. Ursprünglich gingen die Rheinländer mit John Leijten als Cheftrainer ins Rennen, welcher in der GFL die Dresden Monarchs erfolgreich von 2014 bis 2017 jeweils in die Play-Off führte. Doch Ende Juni trennten sich die Verantwortlichen der Panther doch etwas überraschend vom gebürtigen Australier und übergaben das Amt des Head Coach an den bis dahin als Linebacker Coach tätigen GFL Neuling Tim Johnson. Den gewünschten Erfolg brachte dieser Wechsel bisher den Düsseldorfern nicht.

Die New Yorker Lions gehen nach dem großartigen Spiel und dem 37:0 Sieg gegen die Hildesheim Invaders, mit entsprechenden Selbstvertrauen in die Begegnung gegen den vermeidlichen “Underdog“ und wollen sich damit den Nordmeistertitel endgültig sichern. Damit dafür im Braunschweiger Eintracht Stadion auch die richtige Unterstützung und Stimmung aufkommt, sind alle Schüler aus Braunschweig und der Region ins Stadion eingeladen, um mit den Löwen nach den Sommerferien eine große „Back to School“ Party zu feiern. Unter Vorlage eines gültigen Schülerausweises oder einer Schulbescheinigung, haben alle Schüler freien Eintritt und können sich ihr Ticket für die Ostribüne im Stadion an der Tageskasse am Sonntag, ab 13 Uhr, abholen.