„Lions at School Flag Turnier“ – Viel Spaß für Schulen und U13

Kurz vor den Weihnachtsferien organisierten die New Yorker Lions noch ein besonderes Event für Schüler der Region. Im Rahmen der Neuausrichtung des Schulprojektes „Lions at School“ kam noch im Jahr 2019 ein Flag Football Turnier zu Stande.

Bei „Lions at School“ geht es in erster Linie um ganzjährige Schul-AGs an Schulen der Region. Dabei werden keine Geringeren als die Spieler des amtierenden Deutschen Meisters im American Football als Übungsleiter eingesetzt. In den wöchentlichen AGs machen die Schüler unter Anleitung der Experten erste Schritte im Flag Football. Dabei lernen sie unter anderem, wie man einen Football richtig wirft oder auch mit der passenden Route fängt. Zudem stehen Werte der New Yorker Lions bei jedem Training im Vordergrund: Teamgeist und Respekt werden groß geschrieben und von den Coaches vorgelebt. Dabei kommt der Spielspaß natürlich nie zu kurz!

Ihr habt noch keine Schul-AG bei euch? Dann meldet euch bei uns oder schlagt es euren Lehrern vor! Wir treten gerne in Kontakt und suchen immer nach neuen Projektpartnern.

Turnier ein voller Erfolg

Alle Schulen, an denen „Lions at School“ mit einer AG vertreten ist, nahmen an dem Turnier teil. Großer Dank geht dabei an die GHS Rüningen, die ihre Sporthalle einen gesamten Schultag lang zur Verfügung stellten. Zudem kamen die Leonardo Da Vinci Gesamtschule aus Wolfsburg, die IGS Lengede und das Gymnasium am Bötschenberg mit ihren Teams vorbei. Während der AGs im ersten Schulhalbjahr bereiteten sich die Schüler schon mit einem richtigen Playbook auf das Turnier vor und konnten nun ihre Spielzüge im Wettkampf zeigen.

Als Special-Guest wurde natürlich auch die U13 des 1. FFC Braunschweig mit Head Coach Holger Fricke eingeladen. Trotz des Altersunterschiedes zu manchen Schulen konnten auch sie sich nun einmal auf Wettkampf-Niveau messen. Ein regulärer Spielbetrieb ist dort bisher nicht vorhanden. Mit insgesamt acht Teams wurden im Zwei-Gruppen-System die Halbfinalisten und zum Schluss der Sieger ausgespielt. Hervorzuheben ist dabei die absolute Fairness aller Teilnehmer im gesamten Turnierverlauf! Die Coaches haben in der Spielleitung viel Spaß mit rein gebracht.

Ist die AG noch nicht genug Football für dich oder wolltest du diesen Sport schon immer einmal ausprobieren. Dann melde dich gerne im Verein und starte deinen Weg ins Team der GFL-Mannschaft.

Am Ende setzte sich die Leonardo Da Vinci Gesamtschule durch und wird bei einem eventuellem Sommer-Turnier – dann nicht in der Halle, sondern auf der Roten Wiese im Freien – als erster Titelverteidiger ins Rennen gehen. Lions-Hauptsponsor New Yorker unterstützte mit Preisen für jeden einzelnen Teilnehmer! Der Turnier-Sieger wird bei einem Spieltag der kommenden GFL-Saison 2020 seinen Gewinn einlösen und ganz nah beim Einlauf des Teams der New Yorker Lions dabei sein können.