Dave Likins

profileimage

Defensive Coordinator

Der 59-jährige US-Amerikaner Dave Likins ist ein Spezialist der Verteidigung.

Bereits 1992 und 1993, sowie von 1998 bis zum Jahre 2000 war Dave Likins Bestandteil des Trainerstabs der Braunschweiger Footballer.

Neben den Specialteams kümmerte er sich in der Zeit u.a. auch um die Spieler der Passverteidigung und war maßgeblich am Aufstieg der New Yorker Lions in die 1. Footballbundesliga beteiligt.

Im zweiten Teil führte er gemeinsam mit dem damaligen Head Coach Kent Anderson und dem jetzigen Cheftrainer Troy Tomlin, die Löwen zu zwei Meistertiteln (1998, 1999) und einem Sieg im Eurobowl (1999).

Nach der Saison 2000 ging Dave Likins als Defense Koordinator nach Hamburg zu den Blue Devils, mit denen er drei Mal in Folge (2001 – 2003) Deutscher Meister wurde und jedes Mal die Löwenstädter im Finale besiegte.

Es folgten verschiedene Trainerjobs in den USA, bevor es ihn zurück nach Europa zog. Gemeinsam mit den Swarco Raiders aus Innsbruck erreichte er 2008 das Finale um die österreichische Meisterschaft und wurde Eurobowlsieger.

Danach ging es bis 2011 für Likins erneut in das Heimatland des American Football, bevor er für die GFL Saison 2011 den Posten des Head Coach und des Defense Koordinators bei den Berlin Adler übernahm. 2012 setzte er dann seine Erfolgsgeschichte in der Schweiz bei den Calanda Broncos fort.

Als Trainer der Verteidigung führte er die Broncos ungeschlagen zum Titel in der schweizerischen Meisterschaft und im Eurobowl Wettbewerb 2012. Mit den statistisch besten Verteidigungen in den Spielzeiten seit 2013 ist er maßgeblich am Erfolg der New Yorker Lions der letzten Jahre beteiligt.