Skip to main content
März 20, 2024

Auch Fabian Rolfes und Fynn Walter 2024 im Löwenrudel dabei

Mit Fabian Rolfes und Fynn Walther auch 2024 zwei weitere Braunschweiger Eigengewächse, in der Erima-GFL auf Punktejagd für die New Yorker Lions.

Fabian Rolfes

Der 24-jährige Fabian Rolfes begann 2015 seine American-Football-Laufbahn im Team der Junior Lions des 1. FFC Braunschweig. Sowohl als Wide Receiver, als auch als Tight End, sammelte der 1,90 m große und 108 kg schwere Student für Bauingenieurswesen über die Jahre hin Erfahrung und konnte vor allem in seinem letzten Jahr in der GFL-Juniors überzeugen. Auf Anraten seiner Jugend-Trainer nahm er am Tryout der GFL-Mannschaft Ende Oktober 2018 teil und konnte dort die Coaches der New Yorker Lions um Troy Tomlin von sich überzeugen. Der Gewinn der Deutschen Meisterschaft und viel gesammelte Erfahrung, standen zum Ende der Saison 2019 und dem ersten Jahr GFL für ihn in den Büchern. Seit 2021 konnte Fabian Rolfes sich als Starter auf der Tight End Position der Löwen etablieren und dabei nicht nur als zusätzlicher Blocker überzeugen, sondern sich auch mit Passfängen und Touchdowns in die Statistiken einschreiben. Mit seiner Erfahrung in der höchsten Deutschen Spielklasse, steht damit auch 2024 mit Fabian Rolfes ein weiterer Leistungsträger Headcoach Troy Tomlin im Angriff zur Verfügung.

Fynn Walther

Das Quartett der vier ehemaligen Junior Lions in der Offense der New Yorker Lions 2023 komplettierte Fynn Walther. Fynn Walther begann zum Ende der Saison 2018 im Team der Junior Lions U16 mit dem American Football. Von der Spielzeit 2019 an, sicherte er sich dort die Position als Starting Tight End und erhielt zum Ende der Spielzeit sowohl die Einladung ins Auswahlteam der Niedersachsen Mustangs als auch zum Sichtungstraining der Junioren-Nationalmannschaft. Im Team der Junior Lions U19 ab der Saison 2021, wo der 1,87 m große und 118 kg schwere Auszubildene zum Elektroniker für Automatisierungstechnik ebenfalls hauptsächlich als Tight End, aber auch als Fullback und sogar in der Defense Line zum Einsatz kam, erhielt Fynn Walter erneut die Möglichkeit sich für die Junioren-Nationalmannschaft zu qualifizieren, musste aber aus terminlichen Gründen absagen. Nach dem Aufstieg mit den Junior Lions in die GFL-Juniors zum Ende der Saison 2022, folgte der direkte Wechsel ins Herrenteam, mit dem Einstieg ins Training der GFL-Mannschaft der Löwen. Einen Rückschlag in der Vorbereitung auf die erste Saison in der Erima-GFL erlitt Fynn Walter vor knapp 1,5 Monaten, als er sich beim Training eine Knieverletzung zu zog, welche ihn erst einmal außer Gefecht setzte. Die Chancen für den 20-jährigen stehen 2024 aber deutlich besser, dass er voll ins Geschehen eingreifen und sein Ziel, sich einen festen Platz in den Special Teams und Einsatzzeit im Angriff zu erkämpfen, umsetzen kann.

 

Text: Holger Fricke / Bild: Tobias Fritz

weitere News

Auch Aaron Lawson und León Hockauf wieder Teil der Receiver-Crew 2024

Bytomski & Engler – Angriff der New Yorker Lions erhält weitere Tiefe

Weitere bekannte Gesichter für die Defense der New Yorker Lions 2024