Skip to main content

GFL-VETERAN SCHLIESST SICH DEN NEW YORKER LIONS AN

Mit Marcel Behm, verstärkt in der Erima-GFL Saison 2023 ein erfahrener Defensive Lineman die Verteidigung der New Yorker Lions.

Der 39-jährige Berliner wechselt vom European League of Football Team der Berlin Thunder, wo er die letzten beiden Spielzeiten verbracht hat, zu den Lions nach Braunschweig.
Seine Footballkarriere begann der Gerüstbauer 2008 bei den Berlin Kobras, bevor er 2009 zu den Potsdam Royals ging und diesen zum Aufstieg in die GFL 2 verhalf. Nach einem weiteren Jahr bei den Kobras (2015), ging es für die folgenden beiden Spielzeiten zu den Berlin Adler, gefolgt von zwei Jahren bei den Rebels unter dem damaligen Headcoach und jetzt Offense Koordinator der Lions, Kim Kuci.

In vier Spielzeiten und 60 Spielen in der GFL (2016 – 2019), erzielte der 1,81 m große und 128 kg schwere Verteidiger der ersten Reihe, insgesamt 79 Tackles, davon acht für einen Raumverlust und fünf Quarterback-Sacks. Den Weg ins Jersey der New Yorker Lions ebnete Kim Kuci, der den Veteranen davon überzeugen konnte nach Braunschweig zu kommen und seine Erfahrung ins Team der Lions einfließen zu lassen.

Natürlich ist auch im Hinterkopf die Möglichkeit, um die Deutsche Meisterschaft mitzuspielen ein Faktor, den der Hobby Kraftsportler nicht außen vorlässt, vor allen auch, weil als 40-jähriger man nie weiß, wie lange man noch in der Lage ist, auf hohen Niveau mitzuspielen.

Beitragsfoto: Eric Mühle / Berlin Thunder | Text: Holger Fricke

weitere News

Speedster Jacob Smillie – neuer Runningback der Lions 2024

Belgier Miche Vandekerkhof verstärkt die Braunschweiger Defense

Jordan Scanlan – Der neue Mann aus Down Under für die Lions