Skip to main content

OJ THOMPSON UND ALEXANDER ESHAGI AUCH 2024 AN BORD

Mit Defense End OJ Thompson und Linebacker Alexander Eshagi, können die New Yorker Lions auch in der Erima-GFL Saison 2024, auf zwei wichtige Stützen der Verteidigung 2023 zurückgreifen.

OJ THOMPSON

Mit dem 28-jährigen OJ Thompson wird auch in der Erima GFL Saison 2024, einer der besten Verteidiger der Liga, für die New Yorker Lions auf Quarterbackjagd gehen. Der Brite OJ Thompson begann seine Footballkarriere in Georgia, bevor er für sein Senior Jahr an die Ponderosa High School in Parker, Colorado wechselte. Für die dort ansässigen Mustangs war er sowohl auf Seiten der Defense als auch in der Offense auf dem Feld aktiv. Nach der High School ging es an das Fort Lewis College, wo er als Defense End für Furore sorgte und sich als Quarterbackjäger einen Namen machte. In vier Spielzeiten für die Skyhawks (NCAA Div. II), verbuchte er insgesamt 138 Tackles, davon 30 für einen Raumverlust und konnte 16,5 Sacks erzielen. Nach einer Auszeit vom Football zog es ihn 2019 erstmalig nach Europa zu den Seinäjoki Crocodiles in die erste finnische Liga, wo er sich umgehend zu einen der besten Spieler auf seiner Position entwickelte. Durch seine Leistungen in der Vaahteraliiga wurden Ende 2019 die Potsdam Royals auf den 1,88 m großen und 104 Kg schweren Verteidiger aufmerksam und holten ihn in die GFL. Mit insgesamt 46 Tackles, davon 15 für einen Raumverlust und acht Sacks, setzte er sich umgehend 2021 an die Spitze der Potsdamer Verteidigung. 2022 führten persönliche Gründe dazu, das OJ Thompson seinen Vertrag beim Ligakonkurrenten der New Yorker Lions auflöste und kurz vor dem Saisonstart nach Braunschweig wechselte. In bisher zwei Spielzeiten für die Löwen, stehen für den Quarterbackschreck insgesamt 95 Tackles, davon 32 für einen Raumverlust und 14 Quarterback-Sacks in den Statistiken. Zusätzlich erzielte er 2023 einen Fumble Recovery Touchdown.

ALEXANDER ESHAGI

Mit dem erst 22-jährigen schwedischen Linebacker Alexander Eshagi, verstärkte ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent die Verteidigung der New Yorker Lions in der Erima GFL Saison 2023. Der Student für Naprapathie (Diagnose- und Behandlungssystem der Neuro-Skeletonmuskulär-Medizin) an der Universität in Stockholm, begann im Alter von 14 Jahren im Team der Upplandsbro Broncos mit dem American Football, bevor er zu den Stockholm Mean Machines wechselte. Nach der Jugend ging es zur Saison 2021 direkt ins Herrenteam der Mean Machines. Gleich im ersten Herrenjahr 2021 avancierte der 1,83 m große und 104 Kg zum „Rookie of the Year“ der schwedische Superserie und erhielt eine Einladung in die schwedische Herrennationalmannschaft, wo er seitdem als Linebacker ebenfalls gesetzt ist. Im zweiten Jahr für die Mean Machines konnte Alexander Eshagi 2022 nicht nur die schwedische Meisterschaft gewinnen, sondern gewann mit seinem Team auch den erstmals ausgetragen Scandinavien Cup für skandinavische Vereinsmannschaften, im schwedischen Finalduell gegen die Tyresö Royal Crowns. Seine Erfolgsstory setze er im ersten Jahr im Jersey der Lions mit 34 Tackles, davon fünf für einen Raumverlust und drei Quarterbacksacks, fort. 2024 will der sympathische Schwede nun an sein erstes Jahr in der Erima-GFL anknüpfen und sich erneut steigern.

Text: Holger Fricke / Bilder: Tobias Fritz

weitere News

Speedster Jacob Smillie – neuer Runningback der Lions 2024

Belgier Miche Vandekerkhof verstärkt die Braunschweiger Defense

Jordan Scanlan – Der neue Mann aus Down Under für die Lions