Skip to main content

UNM LOBOS „BEST OF THE 2000S“ QUARTERBACK LAMAR JORDAN, ÜBERNIMMT IN BRAUNSCHWEIG

Mit dem ehemaligen Quarterback der Lobos der University of New Mexico, Lamar Jordan, haben die New Yorker Lions ihren neuen Spielmacher für die Erima-GFL Saison 2024 gefunden.

Der 29-jährige Spielmacher begann inspiriert durch seinen Vater, früh mit dem American Football. Bereits in der High-School erntete er Auszeichnungen sowohl für seine sportlichen als auch seine akademischen Leistungen. Seine über 5.000 Yards Raumgewinn aus Pässen und mehr als 1.500 Yards Raumgewinn aus Läufen in seinen letzten zwei High-School Jahren, brachten ihn in den Fokus verschiedener Colleges. Letztendlich entschied er sich für ein Stipendium an der University of New Mexico, Albuquerque und wurde umgehend bereits in seinem ersten Jahr zum Starting Quarterback ernannt. In vier Jahren für die Lobos erzielte der Dual-Threat Quarterback über 6.000 Yards Raumgewinn aus Pässen und eigenen Läufen und verbuchte 37 Touchdowns gesamt. Zwei Mal stand er mit seinem Team im New Mexico Bowl, den er 2016 gegen die UTSA (University of Texas in San Antonio) Roadrunners gewinnen konnte. Im Rahmen einer Abstimmung unter den Fans der University of New Mexico, wurde der 1,80 m große und 84 kg schwere Spielmacher zum besten Quarterback der Lobos der 2000er gewählt.

Nach seiner College Karriere wurde er nach der NFL-Draft 2018 als Wide Receiver von den Atlanta Falcons verpflichtet, aber kurz vor dem Beginn der Saison entlassen. Es folgten weitere Einladungen und Verpflichtungen in die CFL (Edmonton Eskimos), XFL und Arena League (Massachusetts Pirates, Spokane Shock). 2022 zog es den Familienmenschen und begeisterten Videospieler erstmals nach Europa in die ELF (European League of Football) zu den Hamburg Sea Devils. In 12 Spielen für die Hanseaten fing der US-Amerikaner 35 Pässe für 464 Yards und erzielte drei Touchdowns.

Ein Jahr Pause vom Footballsport und auf der Suche nach neuen Herausforderungen, kam der Kontakt mit den New Yorker Lions und Headcoach Troy Tomlin zustande. Unterstützt durch das positive Feedback der ehemaligen Lions-Spieler Nathaniel Morris und Evans Yeboah und den Gesprächen mit Troy Tomlin, wurde man sich schnell einig und der Speedster mit einer Zeit von 4,4 Sek auf 40 Yards, kehrt 2024 als Spielmacher der Lions wieder zu seinen Wurzeln zurück und übernimmt die Regie im Angriff.

Text: Holger Fricke / Bild: Hamburg Sea Devils

weitere News

Speedster Jacob Smillie – neuer Runningback der Lions 2024

Belgier Miche Vandekerkhof verstärkt die Braunschweiger Defense

Jordan Scanlan – Der neue Mann aus Down Under für die Lions