Skip to main content
März 26, 2024

Zwei neue starke Jungs für die Offensive Line der New Yorker Lions

Mit Andreas Grund und Moritz Brössling erhält die Offense Line der New Yorker Lions Verstärkung für anstehende Erima-GFL Saison 2024.

Andreas Grund

Der erfahrenste Spieler der beiden Neuzugänge ist der Berliner Andreas Grund. 2007 startete der 34-jährige seine Footballkarriere in der Jugend der Berlin Thunderbirds. Es folgte ein Jahr in der Jugend der Berlin Adler, bevor 2010 im Team der Berlin Bears das erste Herrenjahr auf dem Plan stand. Die erste GFL-Erfahrung sammelte der Maschinenführer im Team der Potsdam Royals, für die er von 2013 bis zur Saison 2020 auflief. Zur Spielzeit 2021 folgte der Wechsel zu den Berlin Adler, doch sorgte eine schwere Knie-Verletzung im ersten Saisonspiel gegen die Berlin Rebels, sowie persönliche Gründe dafür, dass er erst 2024 wieder neu angreifen und aktiv ins Spielgeschehen eingreifen will. Ursprünglich wollte der 1,91 m große und 135 kg schwere Vater von zwei Kindern und Sushi-Liebhaber, wieder im Jersey für die Adler auflaufen, doch die kurzfristigen personellen Veränderungen und Einschnitte im Team der Berliner, sorgten dafür, dass Andreas Grund 2024 nun für die Lions in Braunschweig auflaufen wird.

Moritz Brössling

Von den Bremerhaven Seahawks zu den Lions wechselt Moritz Brössling. Der 24-järhige ausgebildete Zoo-Tierpfleger begann 2015 bei den Seahawks mit dem American Football und blieb den Bremerhavenern bis zur letzten Saison treu. Der Wechsel zu den New Yorker Lions ergab sich, da der Outdoorfan mit den Hobbys Jagd und Angeln seit September 2023 in Salzgitter Sportmanagement studiert. Auf der Suche nach einem neuen Team, schrieb der Offense-Tackle u.a. das Team von Headcoach Troy Tomlin an und war überrascht, als er ein positives Feedback erhielt. Lange überlegen musste er für eine Zusage nicht, da er durch ehemalige Spieler der Löwen wie Daniel Datz, Martin Köhnken, Sören Wendland oder auch Mika Mesterharm, nur positives berichtet bekam. Neben der aktiven Zeit auf dem Feld, konnte der 1,93 m große und 130 kg schwere Moritz Brössling auch bereits Erfahrung im Coaching im Mutterland des American Football sammeln. Durch ein Stipendiatenaustausch mit den USA über das Parlamentarische Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestages, ging es 2022 / 2023 nach Powell, Wyoming. Neben dem Studium und einem Praktikum, arbeitet er ehrenamtlich an der dortigen Highschool als Assistent Line Coach. Sein großes Ziel für sein erstes GFL Jahr ist es Spielzeit zu erhalten und den Sprung von der Verbandliga 2023 in die höchste deutsche Spielklasse bestmöglich zu meistern.

Text: Holger Fricke / Bild: Sven Peter, Ralph Richter

weitere News

Auch Aaron Lawson und León Hockauf wieder Teil der Receiver-Crew 2024

Bytomski & Engler – Angriff der New Yorker Lions erhält weitere Tiefe

Weitere bekannte Gesichter für die Defense der New Yorker Lions 2024